Ratgeber für MicroUnternehmen

Diese Kategorie soll - wie der Titel zum Ausdruck bringt - in einige spezielle Problembereiche der Allgemeinen untersuchungBetriebswirtschaftslehre einführen. Die Lektüre setzt keinerlei betriebswirtschaftliche Kenntnisse voraus und ist folglich in erster Linie für Leser gedacht, die keine grundlegenden Kenntnisse der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre haben. Studierende und Kenner der Betriebswirtschaftslehre kommen jedoch auch auf ihre Kosten.

Die allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Business Administration) ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften und stellt bei ihren Untersuchungen den einzelnen Betrieb in den Vordergrund. Sie sucht mit der Beschreibung und Erklärung betrieblicher Sturkturen und Abläufen konkrete Hilfestellung für die Entscheidungsprozesse in Unternehmungen zu liefern.

Die Ausrichtung der allgemeine Betriebswirtschaftslehre ist branchen- und funktionsübergreifend und beschäftigt sich mit betrieblichen Entscheidungen hinsichtlich Organisation, Planung und Rechnungswesen. Zusammenhänge zwischen den einzelnen Branchen und einzelnen Funktionen von Betrieben werden ausgeleuchtet. Sie macht sich zum Ziel fachübergreifendes Entscheiden und Denken zu fördern.

Es ist mein Bestreben, in dieser Kategorie vornehmlich Stoff zu behandeln, der als gesicherte Erkenntnis gelten kann. Dennoch erscheinen teilweise offenen Fragen, auch um beim Leser kritisches Nachdenken anzuregen. Es soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass in der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre alle Probleme gelöst sind.

Die vorliegenden Fachartikel sind akademisch ausgerichtet. Quellen- und weiterführende Literatur sowie Fundstellen finden Sie gesammelt im Bereich: Quellen / Literatur.

Fachfremde Leser finden hier Anregungen für ihre selbstständige Tätigkeit, beziehungsweise konkrete Information und Hilfestellung für das Führen ihres Betriebes.

Konkurrenzpolitische Maßnahmen

Hits: 4
Wie bereits oben erwähnt, praktizierte die X.-AG aggressive Preispolitik in den Märkten, die von unserem Geschäftsbereich ebenfalls bearbeitet wurden; der X.-AG war es aufgrund des relativ hohen Technologieniveaus der Apparate nur über den Preis ermöglicht, in den Märkten einzudringen und Marktanteilserhöhungen zu erreichen.

Read more...

Produktentwicklung

Hits: 4
Die Einzelmaßnahmen zu dem weiter oben beschriebenen Strategiekomplex umfasste Produkt politische Entscheidungen wie: Produkteliminierung, "product polish", Produktinnovation und quantitative Vervollständigung des Produktprogrammes bis hin zum Angebot kompletter Prozesslinien mit unseren diversen Apparaten als integrativen Bestandteil.

Read more...

Funktionen - Unternehmensorganisation

Hits: 4

Die organisatorische Eingliederung des Marketing in die Unternehmenssorganisation

Ein entschlossen marktorientiertes Handhaben setzt in arbeitsteilig wirkenden Firmen voraus, daß die sales bestimmten Funktionen, bspw. Marktforschung, Erzeugnisschöpfung, Preisformgebung, Sales usw., in einer Marketingabteilung zusammengestellt werden.

Das ist eine Erforderlichkeit für die perfekte Inanspruchnahme der einzelnen Marketingmittel.

Read more...

Entwicklungsrisiko

Hits: 4

Die Wichtigkeit des Entwicklungsrisikos wächst mit der Periode, die die Disposition umfasst. Wie weit in die Zeit die Planungen reichen müssen, hängt von der Beschaffenheit der Geschäftsverpflichtungen ab. Ein Börsenspekulant muss im Gegensatz dazu einige Wochen oder gar Tage voraus planen, während die Planer von Atommeilern in Klassen von Jahrzehnten denken müssen.

Read more...

Beispielhaftes für die Marktsegmentierung

Hits: 4

Beispielhaftes für die Marktsegmentierung

Die auf Zielgruppenseite zugegenen Haaranliegen werden vermittels Spezialhaarshampoos für fettes oder spröd, für kraftloses, dünnes oder normales Haar wie noch mit Shampoos gegen Schuppen spezifisch gelöst („Scharfschützenmethode").

Als weiteres Vorzeigebeispiel sei in dieser Korrelation noch der Seifenmarkt thematisiert. Gleichfalls dabei zeigt sich die Entwicklung weg vom Standardelaborat hin zu Spezialseifen für anschließende Segmente:

Read more...

Personalauslese für Auslandspositionen

Hits: 4

Es ist sichtlich, dass es durchaus nicht genügt, eine Bevölkerung mit hohem Leistungswillen zu haben, darüber hinaus ist es fundamental, diese "human resources" auf zweckmäßige Art und Weise zu kombinieren und zu beflügeln, wenn ein bedeutender wirtschaftlicher Fortschritt daraus folgen soll.

Read more...

Synopse Auslandsinvestitionen Unternehmungszielsetzungen III

Hits: 5

Fortsetzung der Synopse der mit direkten Auslandsinvestitionen angestrebten Unternehmungszielsetzungen

3. Beeinflussung der Erfolgsentstehung (G, W, S)

1. Wahrnehmung besonderer Gewinnchancen im Vergleich zu alternativen Ursprungslandinvestitionen (G)

Read more...

Zitate

 

Kein Instrument ist so nutzbringend wie Intelligenz. Kein Feind ist so schädlich wie Ignoranz.

Abu al-Mufid

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches