Ratgeber für MicroUnternehmen

Inhalte produktionspolitischer Strategien der Internationalen Unternehmung

Auszüge aus einer Diplomarbeit zum Thema internationale Produktion-und Investitionspolitik von Rudolf J. Osler

Die produktionspolitischen Strategien der internationalen Unternehmung werden in einer zweigliedrigen Analyse behandelt. Der erste Hauptabschnitt beschäftigt sich mit der Stellung und den Verhältnissen der Produktionspolitik innerhalb der Unternehmenspolitik und den generellen Grundmotiven der Produktion. Der zweite Hauptabschnitt untersucht die Einflüsse der Umweltfaktoren auf die der Themenstellung relevanten Bereiche der strategischen Planung.

Die Ausführungen zu den Themen des ersten Hauptabschnittes werde allgemein gehalten, um eine breite Plattform für die detaillierte Untersuchung der Einflüsse auf die besondere strategische Planung der internationalen Unternehmung zu bilden.

Ziele und Methoden der Untersuchung

Die vorliegende Untersuchung hat zum Ziel, Praxis und Wirtschaftstheorie, in den der Aufgabenstellung zu Grunde liegenden Bereichen, zusammenzuführen, ein Kombinat aus Theorie und Praxis herzustellen. Dieses Ziel wird durch die Extraktion relevanter Aussagen aus der Unternehmenstheorie und deren Gegenüberstellung mit einem Praxisfall zu erreichen versucht. Als wichtigstes Nebenprodukt wird dabei ein Feedback praxisnaher Anschauung an die Wirtschaftswissenschaft für ihre Aufgabe der speziellen Theoriebildung für die internationale Unternehmung erstellt.

Die Gewinnung theoretischer Aussagen der Unternehmenstheorie und deren Umsetzung auf die speziellen Problemstellungen der internationalen Unternehmung verlangt eine analytisch-deduktive Vorgehensweise. Hingegen ist es für die realitäts-bezogene Kenntnisdarstellung unerlässlich, die empirisch-induktive Methodik anzuwenden, um die bedeutsamen Entscheidungsdeterminanten aus der Praxis zu erschließen.

Innerhalb des Gegebenenrahmens dieser Arbeit war es nicht möglich, außer einem empirischen Projekt unter Analyse des Fallbeispiels aus der Maschinenbaubranche, zusätzliches Empirischesmaterial zu verwenden. Somit ist eine Repräsentativität der Ergebnisse von vornherein ausgeschlossen.

(ipi3)

Zitate

Übung macht den Meister.

Unbekannt

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Inhalte produktionspolitischer Strategien der Internationalen Unternehmung