Ratgeber für MicroUnternehmen

Beispielhaftes für die Marktsegmentierung

Beispielhaftes für die Marktsegmentierung

Die auf Zielgruppenseite zugegenen Haaranliegen werden vermittels Spezialhaarshampoos für fettes oder spröd, für kraftloses, dünnes oder normales Haar wie noch mit Shampoos gegen Schuppen spezifisch gelöst („Scharfschützenmethode").

Als weiteres Vorzeigebeispiel sei in dieser Korrelation noch der Seifenmarkt thematisiert. Gleichfalls dabei zeigt sich die Entwicklung weg vom Standardelaborat hin zu Spezialseifen für anschließende Segmente:



Pflege/Schönheitspflege (Palmolive, Lux, CD, La-reen, Camay usw.)
Desodorant-Auswirkung (Banner, Rexona usw.)
Natürliche Frische (Fa, Atlantik, Irischer Frühling usw.)

Die prägnant Orientierung des Leistungsangebots an konkrete Kundenschichten bringt auch die Aussicht mit sich, höhere Preise bei den Abnehmern durchzusetzen. Mit der Marktsegmentierung läßt sich zudem das Ziel verfolgen, den Marketingfinanzplan qualifiziert den Verbindungen und Bedingungen in den individuellen Teilmärkten ökonomischer aufzuteilen.

Trefflich passend für eine Marktsegmentierung erscheinen generell solche Erzeugnisse, die dem besonderen Wesen und Charakter sowie der Gefühlswelt des Subjekts Wege offerieren, ein präzis geprägtes Konsumptions verhalten auszudrücken.

Dies trifft nach Angehrn vor allem auf folgende Produktbereiche zu:

Erzeugnisse, die ein maßgebliches Element von Schutz bzw. Wagnis in sich schließen (z.B. Heilmittel, technisch komplizierte Apparate);

Artikel, die essentiell emotional beeinflußten Bedürfniszufriedenstellungen dienen (z.B. Schönheitspflegemittel);

Artikel, die für die Einzelperson ein bedeutendes Agens der Selbstbehauptung und Selbstdarstellung gegenüber der Umwelt zu bilden vermögen (z.B. Autos);

Erzeugnisse, die der Selbstentwicklung des Einzelwesens guttun (z.B. Bekleidung, Bücher);

Fabrikate, die sich formerfinderisch stark differenzieren lassen und bei denen Liebhaberelemente abbilden (etwa Wohnungseinrichtung).

Zitate

Gelegenheit ist eine arrogante Göttin, die keine Zeit mit den Unvorbeiteten verschwendet.

George Clason

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Beispielhaftes für die Marktsegmentierung