Ratgeber für MicroUnternehmen

Vergleichsmaßstab - Aktienanleihen

Hits: 8

Aktienanleihen sind mit einem typischerweise hohen, über dem Marktzinspegel gelegenen Kupon ausgestattete Wertpapiere, bei denen die Rückzahlungsbedingung en besonders ausgestaltet sind. Der Begeber zahlt am Ende der Zeitdauer entweder das Face Value Kapital völlig in Geld retour oder er liefert anstelle dessen eine bestimmte Menge Aktien.

Die Vorbedingungen und die zu auszuhändigen Aktien werden in den Anleihekonditionen im Vorhinein bestimmt.

Read more...

Sonderkonstruktionen: Two-Asset-Aktienanleihen

Hits: 13

Sonderkonstruktionen sind bspw. Aktieanleihen auf zwei verschiedene Aktien (so benannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder obendrein Knock-in-Aktienanleihen. Bei Letzteren ist nicht einzig die Börsennotierung des Basiswerts bei Valuta für eine Tilgung in Basiswerten wichtig, stattdessen ferner noch eine zusätzliche Kursbarriere, die der Basiswert während der Ablaufzeit erreichen bzw. unterschreiten muss. Ist das nicht der Zustand,

Read more...

"Fonds" Rechtlich und wirtschaftlich

Hits: 15

"Fonds" sind ganz pauschal gesprochen Besitz zur gemeinschaftlichen Disposition.

Rechtlich und kommerziell mögen jene Fonds sehr ungleich gestaltet sein. So mögen sich z. B. Finanziers zu Personengesellschaften, etwa einer Kommanditgesellschaft, vereinen, um kollektiv mit eigenen Mitteln und/oder mit Kreditmitteln bestimmte Objekte

Read more...

Funktionsweise der unterschiedlichen Zertifikate

Hits: 13

Unter der Notation "Zertifikate" werden im Markt etliche Produkte offeriert. Je nach Ausgeber mögen Zertifikate trotz analoger Ausstaffierung verschiedene Namen führen. Gleichfalls mag es vorkommen, dass verschiedenartig ausgestaltete Zertifikate gleiche oder ähnliche Produktbegriffe tragen.

Unterschiedliche Zertifikate ähneln in ihrer Funktionsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Schuldverschreibungen.

Read more...

"Fonds" sind allgemein gesprochen Eigentum zur gemeinschaftlichen Anlage

Hits: 15

"Fonds" sind rundum generalisierend gesprochen Vermögen zur gemeinschaftlichen Anlage.

De jure und wirtschaftlich können solche Fonds sehr ungleich gestaltet sein. So können sich bspw. Investoren zu Personengesellschaften, bspw. einer Kommanditgesellschaft, vereinen, um kollektiv mit eigenen Mitteln und/oder mit Kreditmitteln konkrete

Read more...

Dispositionskonditionen im Einzelnen: Gewissheit

Hits: 15

Die Dispositionskonditionen im Einzelnen: Gewissheit
Zuverlässigkeit meint: Beibehaltung des angelegten Vermögens. Die Sicherheit einer Kapitaldisposition hängt von den Unwägbarkeitenn ab,

Read more...

Gestaltungsmachbarkeiten des Produktäußeren

Hits: 15

Der persönliche Nutzeffekt als eine möglicher Gegenstand des Zusatznutzens beinhaltet jegliche Erwartungen und Erwägungen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Abnehmers zu dem Produkt tangieren.

Read more...

Zitate

Erfolg ist nicht so sehr an der erreichten Position zu messen, als an den Hindernissen, die auf dem Weg dorthin überwunden wurden.

Booker T. Washington