Motivation

MotivationUnter Motivation versteht man innerliche Bedingungen, die Verhalten hervorbringen und diesem Verhalten Richtung gibt. Ein Motiv ist ein Beweggrund und Motivation derer mehrere. Verschiedene Theorien zur Psychologie und zum Verhalten des Menschen sehen die Ursachen für Motivation in grundlegenden Bedürfnissen nach Meidung physischer Schmerzen, Hunger und Kälte oder auch im Lustgewinn, bspw. bei der Ausübung einer Freizeitbeschäftigung, dem Erreichen eines Ziels oder Idealzustandes. Darüberhinaus wird sie weniger offensichtlichen Gründen, wie bspw. Moral, Ethik, Altruismus oder dem Vermeiden der Sterblichkeit, zugeschrieben.

Motivationskonzepte

Eigenmotivation

Eigenmotivation entsteht im Menschen aus und in subjektiv erfassten Belohnungen bei der Ausübung einer Tätigkeit oder Aufgabe, bspw. beim aktiven Sport oder Schachspiel. Dieses Motivationskonzept wird seit den 70er Jahren durch Soziologen und Psychologen erforscht. Ein Forschungsergebnis ist, dass es meist mit hohen Bildungserfolgen und Studierfreudigkeit verbunden ist.

Fremdmotivation

Fremdmotivation liegt im Belohnungssystem begründet, die von außerhalb des Individuums Belohnungen für Tätigkeiten oder Aufgaben angebracht werden. Belohnungen sind dabei vielfältig, bspw. kann es Geld sein, Lob oder Anerkennung. Andererseits, auch Tadel, Zwang oder Bestrafung sein.
Beim Sport erfährt der Sportler bspw. Anerkennung durch den Applaus des Publikums und wirkt motivierend und anspornend. Zu dieser Kategorie gehören auch Trophäen oder Schul- und Arbeitszeugnisse.

Selbstkontrolle

Diese wird als Steuerung von Motivation aufgefasst und zwar als Teilbereich emotionaler Intelligenz (social IQ). Demnach kann ein Mensch hochintelligent im Sinne einer traditionellen Definition von Intelligenz sein, jedoch sich wenig bis nicht motiviert sein, diese Intelligenz für die Erledigung von Aufgaben einzusetzen. In der Universität von Yale wird eine 'Erwartungstheorie' diskutiert, die die Umstände erklären soll, die zur Entscheidung für oder gegen Selbstkontrolle bei der Verfolgung eines bestimmten Zieles vorliegen können.

Hinweis: bitte verwenden Sie auf Ihrem Weg des informellen Lernens die 'Suchfunktion' und die Rubrik 'Ähnliche Beiträge'.

Gelingen im Erwirken gesetzter Ziele

Hits: 10

Wir verknüpfen Verschiedenes mit Inzentiv. Sei es Gelingen im Erwirken gesetzter Ziele, oder höherer Ertragsfähigkeit bis hin zur Nützlichkeit

Read more...

Management by Schaumamoi III

Hits: 11

(fortgesetzt von hier)

Bekam eine SMS von meiner Frau, dass sie am nächsten Morgen gegen 8:00 Uhr am Flughafen ankäme, und ob ich sie nicht abholen könne. Ich schrieb ihr zurück, dass ich dass Auto auf dem Flughafenparkplatz lassen würde. So würde ich mir die bevorstehende Autofahrt in dem Schneegestöber jetzt ersparen und müsste außerdem nicht am nächsten Morgen hin und zurück, um sie am nächsten Morgen vom Flughafen abzuholen. Das würde mir Stunden am Steuer ersparen. Prima Entscheidung, oder?

Read more...

The Psychological Process of Motivation

Hits: 11
The Psychological process of motivation can be well explained with the help of Psycho dynamics. The literal meaning of Motivation is the desire to do things. It is an internal state and is goal oriented. It is an inner force that drives you to do something.

Read more...

Wenn Sie den 'Mumm' hätten! Teil 2

Hits: 11

(fortgesetzt von Teil 1 'Mumm')

Während Sie dies lesen, denken Sie womöglich, "Bei mir ist das anders. Ganz bestimmt, ich war schon immer zurückhaltend, wurde so erzogen und hatte nie die Kühnheit und den Mut, den andere hatten." Tja, so gerne es mir Leid tut, den 'Zahn werde ich Ihnen ziehen müssen', denn das stimmt einfach nicht. Es ist eher ein Stück Ihrer Lebensgeschichte, derer Sie verhaftet sind. Es hindert Sie daran, all die Dinge in die Hand zu nehmen, die Sie für veränderungswürdig halten. Sie bremsen sich selbst aus, denn es kommt nicht darauf an, heldenhafte Taten zu vollbringen, eine schreckliche Tragödie zu überwinden oder eine lebensbedrohliche Krankheit zu besiegen.

Read more...

Wie steht es mit Ihrem Wertesystem

Hits: 12

Viele Menschen haben 'mangelnde Wertesysteme'. Mit ihren Erfolgen sind sie oft nicht zufrieden und sehen ihre eigenen Leistungen in einem zu kritischen Lichte, sogar wenn sie einen Gewinn erzielen oder großen Gewinn. Bei manchen scheint dies eine starre Struktur angenommen zu haben. Erfahrungen der Vergangenheit haben ihnen gelehrt, dies gehöre zum Erfolg, aber mit der Zeit kann es eine Last sein, die weitere Erfolge behindert.

Read more...

SkillZone Tool - Wie berechnet ein Mitarbeiter seine eigene Motivation?

Hits: 11
Mitarbeiter bestimmen die Höhe und das Ausmaß des Energieeinsatzes, ihres Aufwandes, und ihre Anstrengungen im Hinblick auf deren Einsatz. Sie bestimmen dabei die Leistung, die sie investieren wollen. Diese Entscheidungen sind in Abhängigkeit von den zu erwartenden Belohnungen.

Die Kalkulation des Mitarbeiters besteht dabei aus grundsätzlich drei Bestandteilen:

Read more...

Management by Schaumamoi II

Hits: 12

(fortgesetzt von hier)

Beim Buchen teilte mir die immer noch nette Dame mit, dass ich dieses besondere Ticket jedoch nicht auf den erwünschten Flug umbuchen dürfe, um früher fliegen zu können. Pech!

Sie meinte, ich könne zum Flughafen fahren und es dort direkt versuchen, das müsse gehen. Na gut, doch Glück!

Read more...

Zitate

Ein gut geschulter, verständige Arzt ist eine der wertvollsten Aktivposten einer Gemeinschaft.

Sir William Osler

You are here: Home Motivation