Ratgeber für MicroUnternehmen

Marketingstrategische Zielkonzepte II

Zwei negative Einflüsse entwickelten sich nach der Übernahme der Geschäftstätigkeiten durch die AG, (zeitlich gesehen parallel zueinander) und zwar aus:
  1. Der Einstellung der bisherigen Kunden der X.-AG zur Übernahme des Produktprogramms und
  2. den Erfahrungen der übernommenen Kunden bezüglich der Weiterführung des logistischen Services durch die AG.

Zu erstens:
Entgegen allen Erwartungen der AG zeigten die früheren Anwender der Produkte der X.-AG ein abwarten bis, zum Teil abhängiges Verhalten. Nachforschungen über die Gründe für dieses Verhalten ergaben, dass man in die Weiterführung des Produktprogramms der X.-AG durch die AG kein Vertrauen setzte. Die Auffassungen tendierten dahin, dass die AG mit dem Aufkauf der X.-AG lediglich sich eines starken Konkurrenten entledigen wollte und langfristig kein Interesse an weiteren anbieten des Produktprogramms der X.-AG habe.

Als Folge davon war ein erheblicher Rückgang der Auftragseingänge für neue Apparate gegenüber des Auftragseingangsniveaus der X.-AG vor der Veräußerung des Fertigungsprogramms zu verzeichnen.

Die Reduktion des Auftragseingangs der Produkte der X.-AG führt aber nicht wie erwartet zu zusätzlichen Auftragseingängen der AG-Produkte. Die Soll-Auftragseingänge für die Apparate der X.-AG basieren auf eine Extrapolation der Auftragseingangsentwicklung der X.-AG vor der Veräußerung des Produktprogramms, minimiert durch einen willkürlich bestimmten Betrag zur Einbeziehung eines Unsicherheitsfaktors bezüglich des Verkaufserfolgs.

Schon hier erhebt sich die Frage, ob die mit der Auslandsinvestitionen geschaffene Basis geeignet ist, um das Marktpotential exploitieren. Dabei müsste in Betracht gezogen werden:

  • Die mit dem fortschreitenden Internationalisierungsprozess einhergehende spezielle Problematik der internationalen Unternehmung,
  • der vollzogene Zielerreichungsgrad der Maßnahmenproduktentwicklung, Konkurrenzpolitische Entscheidungen (Auslandsinvestitionen X.-AG) und Marketingstrategische Grundsatzentscheidungen (Auslandsinvestitionen: Gründung von ausländischen Subsysteme).

Zitate

Fürchte nicht diejenigen, die streiten sondern diejenigen, die ausweichen.
Marie von Ebner-Eschenbach
You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Marketingstrategische Zielkonzepte II