Ratgeber für MicroUnternehmen

Der Marketingplan als Finitum des Planungsablaufs

Der Marketingplan als Finitum des Planungsablaufs bildet einen Bestandteil des Unternehmensschemas und wird in diesen Gesamtplan eingebaut. In einstmaligen Zeiten des Vertriebsmarktes standen Problematiken der Erstellungskapazität und der monetären Mittel zur Erfüllung der antizipierten Unternehmensextension im Fokus der planerischen Erwägungen. Neuzeitliche typische Käufermarkt-Lage, in der der Verkaufsbereich den Stausektor bildet, müssen zunächst die umschlagplatz- und warenbezogenen Ziele und Initiativen festgelegt werden; erst im nächsten Ablaufschritt folgt die Konzeption der übrigen Organisationsbereiche. Der Marketingplan wird hierbei zur unumgänglichen Vorbedingung für die Anschaffungs-, Produktions-, Investitions-, Finanz- und Erfolgsplanung. In der Realität werden diese Einzelpläne wohl in der Regel gleichzeitig erstellt, doch bildet der Marketingplan dabei ein signifikantes Koordinationstool für die Unternehmungssleitung.

Die Marketingplanung involviert die Vereinbarung der im Radius der Unternehmensleitlinie ausführbaren Marketingziele ebenso wie die Entwicklung von Marketingstrategien zur Zielrealisierung.

Die Maßgeblichkeit einer systematischen Marketingplanung für die Unternehmung ergibt sich aus anschließenden Vorteilen:

Die Marketingplanung
•    verbessert die innerbetriebliche Absprache und Verständigung in der Unternehmensorganisation.
•    erzieht zu diszipliniertem Denken vonseiten der Planer, da die Anregungen schriftlich fixiert werden müssen. Es ist unabwendbar, die Ziele und Initiativen unmissverständlich zu verfassen und zu quantifizieren.
•    bietet einen Radius zur Lenkung der fortlaufenden Entscheidungen und führt zur Fortentwicklung von Performanzmaßstäben für Kontrollfunktionen.
•    vermittelt dem Unternehmensleiter eine handfeste Vorstellung über die Verbindungen unter den einzelnen Verantwortlichkeitsbereichen.
•    entlastet das Top-Führungskräfteteam, wo schließlich für die Mitwirkenden ein Entscheidungsrahmen gegeben ist. Gleichlaufend trägt dieses zu einer bedeutenden Leistungsmotivation bei den im Marketing Beschäftigten bei.

Zitate

Beschert Dir das Leben Zitronen, dann mache Limonade.

Unbekannt

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Der Marketingplan als Finitum des Planungsablaufs