Ratgeber für MicroUnternehmen

Die akzelerierte Sprachveränderung bei Mädchen

Aufbruch und Periode der Vorpubertät sind anhand der körperlichen Veränderung gegenständlich. Als Vorpubertät deklariert man die Dauer innert dem ersten Erscheinen der sekundären Geschlechtscharakteristika (Behaarung, Stimmbruch und so weiter) und dem ersten Funktionieren der Geschlechtsteile (erste Regelblutung beim Mädchen, erste Ejakulation beim Jungen).

Mit der geschlechtlichen Abgrenzung geschieht meistens ein

auf einmal eintretender Wachstumsschub. Die Dynamik von Jungen und Mädchen gestaltet sich vom Auftakt des Jugendalters an unterschiedlich. Im somatischen Bereich liegt der Fokus bei den Jungen in der Evolution der Muskulatur und der Grobbeweglichkeit, bei den Mädchen in der Fettpolsterung (runde Physis) und der Feinmotorik, und die Längen weiterentwicklung beginnt bei den Mädchen eher wie bei den Jungen.

Seit der Zeit Mitte des vorangegangen Jahrhunderts verläuft die Dynamik der Kinder (bei weitem nicht erst zur Aktivierung der Adoleszenz, hier aber am auffälligsten fühlbar) akzeleriert ab, sog. Beschleunigungserscheinung: Die Kinder werden konstant größer und deren Pubertät hebt früher an. Die Größenordnung der Akzeleration steht in einem engen Aufeinanderbezogensein mit der Niederlassungsgestalt (Stadtkinder entfalten sich merklich rapider als Nachwuchs in ländlichen Verhältnissen); minder bedeutsam als vordem ist heutzutage die soziale Klassenzugehörigkeit.

Die Veranlassungenn der Beschleunigung dürften mannigfaltig sein, Vordergrund stehen: Stärkere Aktivierung des Komplettorganismus mithilfe erhöhter Anreizzufuhr in der modernen Industriegesellschaft (Großstädte mit mannigfaltigen Eindrucksmöglichkeiten, Massenmedien und so weiter) wie noch gesundheitsunterstützende Wandlungen (bessere Ernährungsweise, bessere Gesundheitspflege usw.). Die Akzeleration ist an erster Stelle ein somatisches Phänomen — Denkvermögen und Charakter konzipieren sich keineswegs in derselben beschleunigenten Weise. Die alleinige Ausnahme ist die akzelerierte Sprachveränderung bei Mädchen der Mittel- und Oberschicht gegen Abschluss der Vorpubertät (eine Erscheinung der femininen Kulturpubertät).

Zitate

Übung macht den Meister.

Unbekannt

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Mitarbeiter führen Die akzelerierte Sprachveränderung bei Mädchen