Ratgeber für MicroUnternehmen

Die perfekte Gegebenheit des Entscheidungsträgers

Der Unternehmer trifft seine Entscheidungen auf der Ausgangsebene einer realen Umgebung, die er dennoch nur durch Unsicherheiten verzerrt wahrnimmt und die vorgezeichnet ist, sich immerfort zu verändern, wobei die Vorhersagen des Unternehmers einem Fehlerrisiko ausgesetzt sind. Für die internationale Geschäftstätigkeit erweisen sich die Umwelten als fremdländisch, und die Unstetigkeiten und Risiken sind bei weitem augenfälliger als bei einer rein national tätigen Unternehmung.

Die perfekte Gegebenheit des Entscheidungsträgers geht von einem perfekten Ausmaß der Bestimmtheit und Vollzähligkeit der entscheidungsrelevanten Informationen aus; er steht vor dem Aufgabenstellung, seine Entscheidungen, und deren Vollzug, an die Chancen und Notwendigkeiten seiner Umwelt anzupassen.

Die tatsächliche Situation des Entscheidungsträgers ist aber dadurch gekennzeichnet, dass er nur in außergewöhnlichen Fällen ideal und präzise im Bilde ist. Für die überwiegende Anzahl seiner Entscheidungen muss er sich mit unexakten und unbestimmten Informationen zufrieden geben, die aus der Subjektivität der informationsaufbereitenden Stellen , unzureichender bzw. inkompletter Presseberichterstattung, vermisster statistischer Unterlagen u.a.m. herstammen. Somit existiert immer Bedenken, obgleich deren Grad von Land zu Land variiert. Die Problematik stellt sich in der Bestimmung der äußersten Fehlergrenzen in der Wahrscheinlichkeiten innerhalb dieser Grenzen.

Darüber hinaus besteht das Planungsrisiko darin, dass nicht konstant das eintritt, was vorhergesagt wurde. Dies wirkt zum Teil aus der Unstetigkeit bezüglich der Effektivgegebenheit. Aber, auch ein höherer Grad an Kompetenz um der augenblicklichen Tatsächlichkeit werde das Planungsrisiko nicht vollends ausräumen.

Es kann nicht Aufgabe der Planungen im Unternehmen sein, die Risiken uneingeschränkt oder teilweise auszuräumen. Vielmehr sollte die Planung dem Sinn dienen, die bestehenden Risiken weit gehend aufzuzeigen, um auf die notwendige Entgegnung beim Eintritt des Risikofalles vorzubereiten, die Replikfähigkeit zu schaffen; denn die Entwicklungsmöglichkeiten eines Unternehmens sind ihm, wie seine Eventualitäten, untrennbar verbunden.

Zitate

Optimismus ist ein Vorausetzung  für den Erfolg. Außerdem ist es die Grundlage von Mut und wirklichem Fortschritt.

Nicholas Murray Butler

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Interkulturelles Management Die perfekte Gegebenheit des Entscheidungsträgers