Ratgeber für MicroUnternehmen

Vertrieb von Nahrungsergänzungsmittel durch Ärzte

BGH Urteil 29.05.2008 – I ZR 75/05

Dem Sinne des Urteils nach verstösst ein Arzt weder gegen das Berufsrecht der Ärzte noch gegen das Wettbewerbsrecht, wenn die Vertriebstätigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln organisatorisch, zeitlich, wirtschaftlich und rechtlich von seiner ärztlichen Tätigkeit getrennt ist.

Damit hat die Ausübung einer Networkertätigkeit durch einen Arzt an Rechtssicherheit gewonnen.

Anm. d. Red.: Ärzte sind doch schon aufgrund Ihrer Wissens um Nahrungsergänzungsmittel geradezu prädestiniert, solche auch zu vertreiben.

Zitate

Wenn Sie an sich selbst glauben und den Mut haben, die Entschlossenheit, das Engagement, den Drang in Wettbewerb zu treten, und wenn Sie gewillt sind, die kleinen Dinge im Leben zu opfern und den Preis für die lohnenswerten Dinge zu bezahlen, kann es vollbracht werden.

Vince Lombardi

 

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Ratgeber Solo-Selbständige Vertrieb von Nahrungsergänzungsmittel durch Ärzte