Ratgeber für MicroUnternehmen

Entgeltpolitik eine der vier Pfeiler innerhalb des

Abgesehen von der Produkt-, Kommunikations- und Distribution Policy stellt die Entgeltpolitik eine der vier Pfeiler innerhalb des vertriebspolitischen Instrumentariums dar. Sie setzt sich aus den Einzelmaßnahmen Wert-, Rabatt- und Konditionenpolitik ebenso wie Salesfinanzierung zusammen.
Innerhalb der Entgeltpolitik kommt der Preispolitik die bei weitem größte Relevanz zu. Das Gehalt der Preispolitik gestalten die Entscheidungen hinsichtlich der Preislage, der Preisfixierung für neue Produkte und der Preisabänderungen für im Markt derzeit erprobte Fabrikate.

Die preispolitischen Optionen im Sinne einer „aktiv en Preispolitik" hängen generell vom Grad der Ungleichartigkeit des Angebots ab. Erreicht es einer Organisation nicht, für seine Produkte Geneigtheiten auf Abnehmerseite aufzubauen, so ist sie zu einer „flexibelen Preispolitik" gezwungen; das heißt: die Organisation hat sich an einen im Markt vorgegebenen Entgelt zu adaptieren.

Als wesentliche Determinanten der wirtschaftlichen Preisresolution sind prinzipiell anzusehen: Unternehmensleitlinie, Marktbeschaffenheit, Abnehmerverhalten, das Gebaren der Konkurrenten und Verkaufsmittler, die Kosten und in gewissem Umfang gleichfalls staatliche Reglementierungen. Ebendiese Parameter kommen dadurch weiters in den drei elementaren Ausrichtungsopportunitäten bei der Preisentstehung in praxi zum Ausdruck: kostenausgerichtete, nachfrageorientierte und mitbewerbsorientierte Preisentstehung.

Im Widerstreit zu den seltenen Fällen der Preisfestsetzung für neue Erzeugnisse stellen die Wertrevisionen ein durchgängiges Entscheidungsproblem der Organisation dar. Generell ist dazu zu unterteilen, inwieweit die Preismodifizierungen aus eigener Entschlusskraft oder als Erwiderung auf preisliche Aktionen der Wettbewerber passieren.

Von tonangebender Bedeutsamkeit bei Preismodifikationsentscheidungen sind die zu erwartenden Erwerber- und Wettbewerbserwiderungen, wobei erstere vermöge der vorhandenen Preiselastizität der Nachfrage und von nicht objektiven Aspekten im Kundeverhalten bestimmt werden. Für die Auswahl der entsprechenden Reaktionsalternative auf Preisänderungen der Konkurrenz spielt die sogenannte Kreuzpreiselastizität eine wichtige Rolle.

Zitate

Das ultimative Maß des Menschen ist nicht sein Standort in Zeiten des Bequemen und Angenehmen, sondern sein Standort zu Zeiten der Herausforderung und Kontroverse.

Dr. Martin Luther King, Jr.

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Entgeltpolitik eine der vier Pfeiler innerhalb des