Ratgeber für MicroUnternehmen

Bei der Entfaltung hin zu einem neuzeitlichen Marketing

Bei der Entfaltung hin zu einem neuzeitlichen Marketing lassen sich drei Trendsphasen aufgrund der Ausrichtung in der Unternehmungsspolitik aufzeigen: Erzeugungsausrichtung, Verkaufsorientierung und Kunden- bzw. Marketingausrichtung.

Augenfällig für die oben skizziertte Verkäufermarkt-Sachlage war eine prägnante Fabrikationsorientierung. Bei einem fabrikationsorientierten Handeln wird die Vertriebsabteilung einer Unternehmung zur Vertriebsorganisation des Erzeugungsbereichs abgestuft.

Die Entschlüsse fallen im technischen Segment. Fast wie am grünen Tisch, starten die Fabrikatevolutionen; das Endprodukt hat der Vertrieb an den Mann zu bringen und der Abnehmer muß es annehmen. Ein paradiesischer Sachverhalt im Vergleich zur modernen Marktsituation. Henry Fords berühmtes Diktum in Hinblick auf eines Farbenwunsches bei seinem legendären Modell T: „Sie vermögen von mir jede Tönung erhalten, wenn sie schwarz ist", spiegelt die verarbeitungsorientierte Denkweise, die sich den Klientelwünschen nicht einzufügen braucht.

Diese aus zeitgenössischer Anschauungsweise nachgerade blasierte Haltung von Entrepreneuren war aber allein in der echten Verkäufermarkt-Konstellation durchsetzbar. Eine gewisse Umausrichtung wurde den Fabrikanten abverlangt, denn sich die ersten Vorboten einer Marktsättigung und damit kohärent einer Salesstockung zeigten. Dem neuen Flaschenhals Sales begegnete man mit potenzierten Vertriebsanstrengungen. Im Mittelpunkt standen abgesehen von der Preispolitik die Instrumente Verkauf, Werbung und Verkaufsförderung, um den Vertrieb der existierenden Fabrikate zu vermehren.

In der Zeit tauchte zum ersten Mal die Notation Marketing auf. Doch wurde im Notationsinhalt mehr die instrumentelle Seite bevorteilt, d.h. Marketing ist demnach als die Summe jener Maßnahmen zu interpretieren, die auf den Absatz der Fabrikate ausgerichtet sind und deren körperliche Distribution bewirken (siehe auch: Verkaufsausrichtung).

Zitate

Die Reaktion auf die Herausforderung der zweiten Halbzeit bestimmt, was man nach dem Spiel wird, ob man ein Gewinner oder ein Verlierer ist.

Lou Holtz

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Bei der Entfaltung hin zu einem neuzeitlichen Marketing