Ratgeber für MicroUnternehmen

Passgenaues und divergentes Denken

Passgenaues und divergentes Denken

Training Gesamtschau Lerntechniken

Bei der Problembeseitigung von Problematiken oder Fragestellungen gehen Menschen in verschiedenartiger Fasson an die anstehenden Herausforderungen heran. Die Einen sind hierbei mehr impulsiv,

während die Anderen eher widerspiegelnd (besinnlich) ansetzen. Doch niemand praktiziert lediglich eine dieser Verfahrensweisen. Erfolgreiche Menschen hegen eine Kombination zwischen einem geistig-widerspiegelnden und einem impulsiven Stil. Für alle ist es bedeutsam, zu ermitteln, welche Methode bei welcher Problemstellung, wann und an welchem Ort zur erfolgreichen Problembeseitigung führt.

Denkfähigkeit beschreibt man in dieser Wechselbeziehung mit der Kompetenz, Informationsgehalte, Sachverhalte und Erfahrungen bei der Lösung von Problemen zu verarbeiten. Sich denkend in unbekannte oder bedenkliche Situationen zu deren Störungsbehebung zu versetzen, bedeutet hierbei geläutertes, geistiges Arbeiten.

Gedächtnisarbeit und Denken

Das Denken erfordert das Vorliegen von Information, oder Sachkenntnis, wie auch einen Anstoß (incentive), Fragestellung oder Problem damit denkende Verarbeitungsverfahren ausgelöst werden. Hierbei sind gleichfalls Fähigkeiten zur Akzeptanz, Illustration und Wiederauffinden von Angaben unabdingbar - sog. reproduktives Denken. Hier kann ein nützlich funktionierendes Gedächtnis großartiges erwirken, denn darin wäre ein disponibeler Wissensschatz vorhanden. Wie gut dieser Wissensschatz profitabel wäre, hängt vom Ausmaß und von der lerntechnisch kunstfertigen Wissenaufnahme ab. Passgenaues und entgegengesetztes Denken titulieren zwei unterschiedliche Methoden der Weiterverarbeitung und Verwendung des nutzbaren Wissens.

Konvergentes Denken

Mittel des passgenauen Denkens sind: die Applikation strenger Analytik und die systematische Lösungssuche. Erfahrungswerte werden strukturiert herangezogen. Schritt-für-Schritt umsetzend, werden die einzelnen Stufen hin zur Problembewältigung kritisch behandelt und einzeln abgesichert.

Divergentes Denken

Die spielerische Verfahrensweise, wie ebenfalls die Problembetrachtung aus ungleichartigen Perspektiven, beschreibt differenzierendes Denken. Unter der Annahme, dass es neue, unbekannte Störungsbehebungen geben mag, werden sowohl nicht rationale als weiters unlogische (genauer: nicht-logische) Problembewältigungsvorschläge in Betracht gezogen und weiters 'durchgespielt'. Die Indienstnahme freier Fantasie, oder freier Verknüpfung oder freien Denkens wird keinerlei Steuerung unterworfen.

Welche Leitvorstellung verspricht mehr Erfolg?

Beste Ergebnisse erzielt die fruchtbare Zusammensetzung analytisch-logischen Denkens (passgenau) mit kreativ-intuitivem Denken (divergent). Für manche Problematiken dienen sich Datenverarbeitungsanlagen sehr gut, zumal bei äusserst streng logischen Ansprüchen, bei der Kondition kontrollierten, methodischen Denkens oder bei der Hinzufügung von Massendaten. Geht es indessen um die Anwendung von Einfallsreichtum oder trainierter Intuition, dann ist allein der Mensch gefragt.

 

Zitate

Das Beste im Leben ist kostenlos!

Unbekannt

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Arbeits- und Denkmethoden Passgenaues und divergentes Denken