Ratgeber für MicroUnternehmen

Herausforderungen der Investitionsentscheidung

Die mit den präparierenden Herausforderungen der Investitionsentscheidung beauftragten Stabstellen (technische und kaufmännische) haben die Fakten und Ergebnisse zusammenzustellen und unter Zuhilfenahme folgender Kriterien zu überprüfen/befinden:

1. Auf Profitabilität,
2. Auf Amortisationsdauer,
3. auf Vor-- und Nachteile der keineswegs oder schwer zählbaren Faktoren.

In einer zusammenstellenden Darstellung werden die Resultate dann den entscheidungstragenden Stellen unterbreitet (Investitionsausschuss, Unternehmensleitung).

Nach Müller-Hedrich bezieht sich die "... Entscheidungshergänge bei komplexen Investitionsvorhaben ... vorderhand auf die Erstellung des Zielkatalogs, die Wahl und Beschreibung der Projektalternativen und Operationen und deren Evaluierung." Die Entscheidungsorientierte Betriebswirtschaftslehre baut auf der formalen Entscheidungstheorie auf, deren Ziel eine kohärente Analyse des menschlichen Verhaltens ist, welches dezidierte Ziele unter der Vorannahme wechselvoller realer Aktionsausweichlösungen optimal bewerkstelligen will. Unterdies haben die verhaltenswissenschaftlichen Darstellungs- und Bescheidungsansätze für das entscheidungs-situationsabhängige Gebaren von Menschen und Gruppen gezeigt, dass die "scrutiny and choice processes" der Leute substanziell vom spezifischen Handeln der Entscheidungsträger dependent sind.

Additiv dazu haben erfahrungsgemäße Forschungen gezeigt, dass nicht objektive Zielvorstellungen wie beschrieben und "the tendency to see the world" bei den Trägern von Auslandsinvestitionsentscheidungen von Entscheidungsbedeutsamkeit waren.

"...The final result to look afield..." als Erstentscheidung für Erwerbungen im Ausland fällt am schwersten, während mit fortschreitender Internationalisierung der Unternehmung die Hinwendung zum Ausland stets leichter wird. Obendrein scheint die Denkweise der Entscheidungsträger zu Auslandsinvestitionen von kritischer Signifikanz zu sein:

"The attitude of the top administrator of the company overseas investiture ... ascertains the total company's approaching to overseas finance. If the business executive or chairman of the board is interested in foreign investment, then the unit is likely to be a considerable foreign investor. If he is not, the company is implausible to invest overseas; or if it is an investor already, it is probable to encumber its abroad dealings."

Zitate

Mit genug Mut kommen Sie auch ohne guten Ruf aus.

Rhett Butler

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Interkulturelles Management Herausforderungen der Investitionsentscheidung