Ratgeber für MicroUnternehmen

Funktionsorientierte Marketingorganisation

Die Grundidee der Linien-Organisation existiert darin, dass eine subordinate Position jeweilig lediglich von einer übergeordneten Arbeitsstelle (Maxime der Unität der Auftragsverteilung) Anweisungen erhält.

Für die Aufgabenabwicklung des Produkt-Managers erweisen sich diese Handlungshilfeb des Einliniensystems als Behinderung, indem sie zu der Methode des Produkt-Managers als "Breitenmaßregler" in Kontradiktion stehen. Der Produkt-Manager soll zumal produktbezogene Tätigkeiten horizontal durch alle Routinenteilbereiche der Unternehmensorganisation koordinieren.

Ob vermisster Linienbefugnis existieren dagegen für ihn rein die Form betreffend keine unmittelbaren Einwirkungsmöglichkeiten auf die korrespondierenden Abteilungen. Das Produkt-Management als Linieninstanz der Marketinggeschäftsführung stellt insoweit keine sinnige Geflechtslösung dar, gleichwohl sie in der Praxis häufig anzutreffen ist.

Ebenfalls sehr häufig findet sich in der Praxis die organisatorische Einbeziehung des Produkt-Managements als Stabsposition der Marketingführung. Charakteristisch für Stabspositionen ist, dass ihnen eine Anordnungsautorisation gegenüber Linienpositionen fehlt. Ihre Verpflichtung liegt darin, die verbundene Linieninstanz zu unterstützen und zu beraten. Ebendiese begrenzten Wirkungsmöglichkeiten einer Stabsposition sind mit den Aufgaben des Produkt-Managers keineswegs passend. Das Produkt-Management als Stabsposition der Marketinggeschäftsführung stellt mithin keine verbesserte Organisationslösung vis-à-vis der Linienstruktur dar.

Die Organisationsgestalt einer Produkt-Leitposition als Spezialinstanz innert des Marketingbereichs ist ein Exempel für eine „Mischstruktur"; in gewisser Weise gleichartig mit der Tätigkeitsweise einer Matrixanordnung. Man möchte nicht zuletzt hierbei ganz bewusst die funktionsorientierte Marketingorganisation beibehalten. Vermittels der Produkt-Leitstelle will man dennoch erreichen, dass sie besonders produkt relevant ausgerichtet wird. Jedem Produkt-Manager ist in den Abteilungen des Marketingbereichs ein Gegenüber zugehörend, denn die Marketing-Aufgabenbereiche sind stimmig dem Produkt-Management in Erzeugnisgruppen untergliedert.

Zitate

Manchmal werden wir durch unsere Sorgen und Probleme überwältigt, und unser Leben entgleitet uns. Aber das Leben ist zu kostbar, als das wir nicht versuchen sollten, soviel wie möglich davon zu erfahren.
Yanni
You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Funktionsorientierte Marketingorganisation