Ratgeber für MicroUnternehmen

Abhängigkeiten der Performance eines Managers

Der Leistungseinsatz eines Entscheiders steht alltäglich in der besonderen kritischen Observation aller (Arbeitskollege, Kollegen und Vorgesetzte). Je nachdem wie hoch die Eigenmotivation der Lenker ist, wird sie gleichermaßen ihre eigene Performance unter die Lupe nehmen.
Ohne auf die Inhalte des Abschnitts "Aufgabendelegation" wirklich vorgreifen zu wollen, wird hier eine kurze Zusammenfassung über eine Spezifität aufmerksam gemacht hinsichtlich eines für gewöhnlich vorkommenden Führungsverhaltens. Dieses Führungsverhalten wird bestimmt über unterschiedliche diverse Einstellungen, die der Leiter hat, und die das Führungsverhalten mehr oder weniger ausgeprägt lenken können.

Dieses Führungsverhalten ist geprägt von zurückgezogen getroffenen Entscheidungen, der Ausführung tunlichst vielerlei Tätigkeiten selber und mangelhafter Delegation von Aufgaben. Diverse verschiedene Einstellungen manövrieren zu diesem Handeln:

Die Führungskraft scheut vor der Verantwortung, für die Fehler seiner Beschäftigter einstehen zu müssen. Arbeitnehmer, denen er Aufgaben delegiert wird aufgetragen, Geheimhaltung gegenüber externen Stellen einzuhalten.

Der Entscheider meint von sich, für das Unternehmen unerläßlich zu sein, und dieses gleichfalls darlegen zu müssen: er habe die größere Praxis, zudem die größere Expertise. Ergo degradiert er gleichsam seine Mitarbeiter, er disqualifiziert ebendiese und vertraut ihnen mitnichten die kompetente und sachgerechte Vollziehung jener Aufgaben zu.

Eine andere Folgeerscheinung aus solchen Einstellungen ist es, das der Manager die Aufgaben seines Verantwortungsbereichs zu sehr strukturiert und seine Kontrollaufgaben übertreibt. Eine sach- darüber hinaus aufgabengerechte Delegation von Aufgaben an seine Mitwirkende kann nach hinten losgehen oder als Bumerang nochmals wiedererscheinen. Das heißt, Aufgaben könnten seitens seiner Mitarbeiter an ihn zurück delegiert werden, vor allem dann, wenn seine Angestellten sein Gerieren erkennen, denn er würde sich geschmeichelt fühlen, sieht er doch seine Unentbehrlichkeit mit der Rückdelegation bestätigt.

Zitate

Charakter ist mächtig. Er fördert Freundschaften, entwickelt Kundschaft und Unterstützung, und bahnt den Weg zu Vermögen, Ehre und Fortune.
John Howe
You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Ratgeber Solo-Selbständige Abhängigkeiten der Performance eines Managers