Ratgeber für MicroUnternehmen

Integration des Marketing in die Unternehmungssorganisation

Die organisatorische Integration des Marketing in die Unternehmungssorganisation

Ein zielstrebig marktorientiertes Leiten setzt in arbeitsteilig wirkenden Unternehmungen voraus, daß die verkauf bestimmten Funktionen, wie Marktforschung, Artikelentwicklung, Preisgestaltung, Absatz usw., in einer Marketingabteilung gegliedert werden. Dieses ist eine Prämisse für die ideale Nutzung der einzelnen Marketingmittel. Bei dem nicht-eingebetteten Marketing arbeiten die einzelnen Abteilungen mehr oder weniger bedeutend abseits, ohne eine auskömmliche wechselseitige Angleichung, auf den Abnehmer ein.

Die Abteilungen richten ihre Aufmerksamkeit meist auf eigene Arbeitsbereichsziele, welche mit dem Marketingkonzept in Konflikt stehen mögen. Erst vermittels des eingebauten Marketings läßt sich eine aufmerksame und leistungsfähige Zusammenstellung der Marketingaktivitäten erlangen. Während im Vorfeld etliche Instanzen für diverse Marketingtätigkeiten verantwortlich waren, ist nun eine Konzentration der Verantwortung in einer Hand (Marketingmanager) gewährleistet. Dieses erhöht die Konsistenz und Intensität der Aufgaben erledigung.

Abgesehen von der Koordination innert der Marketingabteilung muß es zusätzlich zu einer aufbauenden Teamarbeit des Marketing mit den anderen Funktionsdepartments der Firma (Einkauf, Fabrikation, Forschung und Entwicklung usw.) kommen. Eine ausschlaggebende Vorbedingung zu diesem Thema liegt darin, daß man dem Marketingmanager minimal den gleichen Stand in der Unternehmenshierarchie einräumt etwa den Leitern der anderen Funktionssektoren.

Die Einbeziehung des Marketing als Stabsstelle der Geschäftsführung — bspw. wie es in der Praxis hin und wieder anzutreffen ist, bedeutet eine Schwächung gegenüber der Einteilung als Linieninstanz und erschwert die Koordination der Marketingtätigkeiten mit den anderen Hauptfunktionalitäten. Die Marketingabteilung als Stabsstelle kann allein als Vorstufe zu einer wirkungsvollen Marketingstruktur betrachtet werden.

Es soll nicht fehlgedeutet werden, daß selbst eine hierarchische Angleichung des Marketingmanagers mit den Leitern der anderen Firmenbereiche noch nicht ideal zu sein braucht. Unter Marketing und den übrigen Funktionsgebieten können mehrheitlich Zielkonflikte hervortreten.

Zitate

Führe an, folge nach oder tritt beiseite!

Thomas Paine

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Integration des Marketing in die Unternehmungssorganisation