Natürliche Gesundheit

Skalppflege ist en vogue

Ein wohlbehaltener Haarboden ist eine wesentliche Vorbedingung für schönes und festes Haar.  Aber 60 V. H. der Einwohner haben Konflikte damit. Wie bessert man die Konsistenz des Skalps?

Untersuchen Sie bitte mal Ihr Badezimmer.

Da stehen möglicherweise Contra-Aging- und Augensalbe, Feuchteremedium, Radiance-Booster und Nachtpaste, Gesichtstoner, Abschälung, getönte Tagespaste, Reinigungsgel, -wasser, dazu Bodylotion, Contra-Zellulitis-Gel und eine Riesenmenge mehr. Nichts Wunderliches. Aber wie viele Erhaltungserzeugnisse haben Sie im Besonderen für die Kopfhaut?

Jeder wünscht sich volles, fabelhaftes und vollwertiges Haar und einzig einige wenige haben es. Die generelle Relation ist die mit dem Skalp. Einzig aus einer vollwertigen Haut kann ebenso gesundes Haar hervortreten. Offen gesagt denkrichtig, obgleich kümmern wir uns zu wenig um den Haarboden. Derbei ist sie allerhand permeabeler als die Gesichtshaut.

Sie hat eine Unmenge mehr an Poren, die vermöge der größeren und zahlreicheren Haarfollikel reichlich aufnahmefähiger sind. Und sie reagiert genauso oder sogar noch feinfühliger auf Nervositätsfaktoren.

Über 60 Prozent der Menschen haben Probleme dem Haarboden. Die Neigung ist unterdies steigend. So wie Allergieerkrankungen steigen, nehmen ebenfalls die Schwierigkeiten der Kopfhaut zu.

Die Impulse dafür sind facettenreich: Medizin, einseitige Schonkost, Industrie-Food im Exzess, emotionaler Stress, Stimmungen hormonale Änderungen oder Störungen der Schilddrüsenfunktion.

Unterdies noch beständiges Styling, permanenter Spannungszustand auf die Haarwurzeln durch rigoroses Zurückbinden, heißes Haartrocknen oder Glätten, sind Gefahrenmeldungzustände für die Kopfhaut. Durchaus nicht immer zeigt sich unterdies Jucken, Beißen oder Hautschuppen.

Bis zu 40 V. H. aller Frauen ab 30 haben inzwischen mit dünner werdendem oder auch ausfallendem Haar zu ringen.

Reine Haarerhaltung war ist veraltet, dieser Tage ist die "Scalpcare", die Skalppflege en vogue. Und die legt los mit "back to the roots", retour zu den (Haar)Ursprüngen.

Günstigerweise bei der kosmetischen Wissenschaft der Hautkrankheiten, nämlich der Trichologie, von "trix" (trichos, für Haar). Dieses Fachgebiet beschäftigt sich mit die Skalp, den Haarursprüngen und dem Haar.

 

Zitate

Jugend ist ein Umstand, dem man nicht abhelfen kann. Der Trick dabei ist es, erwachsen zu werden ohne zu altern.

Frank Lloyd Wright

 


You are here: Home Fit und Gesund Natürliche Gesundheit Skalppflege ist en vogue