Natürliche Gesundheit

Kopfhautpflege für gesundes und schönes Haar

Eine wohlbehaltene Kopfhaut ist eine essentielle Kondition für schönes und kerniges Haar.  Aber 60 Prozent der Leute haben Konflikte damit. Wie ändert man die Verfassung des Skalps?

Untersuchen Sie bitte mal Ihr Bad.

Da stehen aller Voraussicht nach Contra-Aging- und Augenpaste, Feuchtigkeitsremedium, Radiance-Booster und Nachtcreme, Gesichtstoner, Peeling, getönte Tageskrem, Säuberungsgel, -wasser, dazu Bodylotion, Contra-Zellulitis-Gel und eine Anhäufung mehr.

Nichts Atypisches. Aber wie viele Erhaltungsprodukte haben Sie besonders für den Haarboden?

Jeder wünscht sich volles, prächtiges und wohlbehaltenes Haar und einzig manche haben es. Die weitgehende Relation ist die mit der Kopfhaut. Ausschließlich aus einer vollwertigen Haut kann gleichfalls wohlbehaltenes Haar hervortreten. Wirklich denkrichtig, nur sorgen wir uns zu wenig um den Haarboden. Unterdies ist sie reichlich permeabeler als die Gesichtshaut.

Sie hat eine Anzahl mehr an Hautporen, die vermittels der größeren und reichhaltigeren Haarfollikel allerhand empfänglicher sind. Und sie reagiert im gleichen Sinne oder selbst noch nervöser auf Belastungsfaktoren. Über 60 Prozent der Population haben Ärger der Kopfhaut.

Die Entwicklung ist unterdies steigend. So wie Allergieerkrankungen steigen, nehmen auch die Beeinträchtigungen des Skalps zu.

Die Impulse hierfür sind unterschiedlich: Heilmittel, undistanzierte Schonkost, Industrie-Food im Unmaß, emotionaler Stress, Gemütszustände hormonelle Modifikationen oder Störungen der Schilddrüsenfunktion.

Nun noch kontinuierliches Styling, unentwegter Spannungszustand auf die Haarwurzeln durch drakonisches Zurückbinden, heißes Haartrocknen oder Glätten, sind Alarmlagen für den Skalp. Bei weitem nicht immer zeigt sich dabei Juckreiz, Brennen oder Schuppen.

Bis zu 40 Von Hundert aller Frauen ab 30 haben einstweilen mit zerbrechlicher werdendem oder auch ausfallendem Haar zu kämpfen.

Reine Haarerhaltung war ist veraltet, jetzt ist die "Scalpcare", die Haarbodenpflege im Trend. Und die legt los mit "back to the roots", zurück zu den (Haar)Ursprüngen.

Nutzbringenderweise bei der kosmetischen Wissenschaft der Hautkrankheiten, nämlich der Trichologie, von "trix" (trichos, für Haar). Dieses Spezialgebiet behandelt die Kopfhaut, den Haarursprüngen und dem Haar.

 

Zitate

Ohne Plan, kein Erfolg.

Unbekannt

You are here: Home Fit und Gesund Natürliche Gesundheit Kopfhautpflege für gesundes und schönes Haar