Natürliche Gesundheit

Anlass für Vorhofflimmern

Anlass für Vorhofflimmern sind oftmals hoher Blutdruck und Herzkrankheiten, die den Herzmuskel beschädigen. Nicht oft induzieren andere Krankheiten wie eine Schilddrüsenüberfunktion die Rhythmusstörung. Obendrein können bestimmte Reize das Flimmern hervorrufen, so zum Beispiel Alkohol, Schlafentzug, Aufregung, Koffein und opulente Mahle. Bei vielen Menschen muss der hohe Blutdruck genau eingestellt werden.

Wird Bluthochdruck zielstrebig gesenkt, berichtigt sich in häufig das Kammerflimmern. Zur Behandlung von Vorhofflimmern gibt es in diesen Tagen für die Betroffenen zusätzlich zu der Nutzung von neuen Rhythmustherapeutika diverse Methoden: Bei der elektrischen Kardiovariation werden vermöge kurzer starker Elektroimpulse alle Muskelgewebezellen des Vorhofes simultan elektrisch stimuliert. Dies beendet die rotatorische elektrische Erregung im Vorhof.

Mit Erfolg wird jetzt außerdem die so geheißene Katheterablation angewendet. Hier werden Herzzellen präzise mittels Hochfrequenzstrom oder Kälte solcherart verödet, dass Tachyarrhythmien keineswegs mehr hervortreten können. Allerdings sollte diese Methode nur in kompetenten Herzzentren umgesetzt werden. Protektion vor lebensgefährlichen Tachyarrhythmien bietet ein implantierte Defibrillator.

Das kleine Gerät wird, ähnlich wie ein Schrittmacher, unter die Haut implantiert und mit Elektroden gekoppelt. Der Defibrillator ist mit einem Messwertgeber ausgerüstet, der alle Signale aus dem Herzen aufnimmt und auswertet. Kommt es zu Rhythmusstörungen, löst das Aggregat automatisch einen kleinen Elektrizitätsstoß aus. Neuere Geräte überwachen sich selbst und reportieren Disruptionen des Systems mit einem Warnton. Von Nutzen und neu ist die fernmessende Überwachung der Geräte. Jenes macht es möglich, dass das adressierende Zentrum auf der Stelle einschreiten kann. Ebenfalls wird die Zahl der unerlässlichen Kontrollen erheblich gemindert.

Auf Zigaretten und Alkohol verzichten und schwach Koffein zu sich nehmen. Den Körper dagegen reichhaltig mit Elektrolyten, wie Kalium und Magnesium bespeisen – vornehmlich, sofern Sie fiebern, schwitzen oder mit Entwässerungsmaßnahmen behandelt werden. Respektieren Sie einen gesunden Lebensstil vermittels viel Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung. Meditationsübungen unterstützen gleichfalls, Beschwerden durch Kammerflimmern zu vermindern.

Zitate

Kleine Gelegenheiten sind oft der Beginn großer Unternehmungen.

Demosthenes

You are here: Home Fit und Gesund Natürliche Gesundheit Anlass für Vorhofflimmern