Natürliche Gesundheit

Quelle für Vorhofflimmern sind

Quelle für Vorhofflimmern sind mehrfach hoher Blutdruck und Herzkrankheiten, die den Herzmuskel schädigen. Selten verursachen andere Befindlichkeiten wie eine Schilddrüsenüberfunktion

die Rhythmusstörung. Ansonsten können bestimmte Reize das Flimmern hervorrufen, so z. B. Alkohol, Schlafentzug, Belastung, Koffein und üppige Mahle. Bei vielen Patienten muss der hohe Blutdruck genau eingestellt werden.

Wird Erhöhter Blutdruck schlüssig gesenkt, berichtigt sich in vielmals das Kammerflimmern. Zur Behandlung von Kammerflimmern gibt es jetzt für die Betroffenen abgesehen von der Inanspruchnahme von neuen Rhythmusheilmittel vielfältige Verfahren: Bei der elektrischen Kardioversion werden mittels kurzer starker Elektroschocks alle Muskelgewebezellen des Vorhofes synchron elektrisch angeregt. Dies beendet die trudelnde elektrische Erregung im Vorhof.

Wirksam wird jetzt gleichfalls die so benannte Katheterablation angewendet. An diesem Punkt werden Herzzellen gezielt durch Hochfrequenzstrom oder Kälte so verödet, dass Herzrhythmusstörungen nicht mehr hervortreten können. Allerdings sollte diese Routine nur in kompetenten Herzzentren vorgenommen werden. Protektion vor lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen bietet ein implantierte Stromstoßgerät.

Das kleine Gerät wird, verwandt wie ein Schrittmacher, unter die Haut eingesetzt und mit Elektroden gekoppelt. Das Stromstoßgerät ist mit einem Fühler ausgerüstet, welcher alle Signale aus dem Herzen empfängt und analysiert. Kommt es zu Arhythmien, löst das Aggregat automatisch einen kleinen Elektrizitätsstoß aus. Neuere Apparaturen überwachen sich selbst und melden Betriebsstörungen des Systems mit einem Warnsignal. Nützlich und neu ist die telemetrische Kontrolle der Geräte. Das schafft die Möglichkeit, dass das einer Behandlung unterziehende Zentrum prompt intervenieren kann. Obendrein wird die Zahl der unabdingbaren Kontrollen beträchtlich geschmälert.

Auf Zigaretten und Alkohol verzichten und schwach Koffein einnehmen. Den Körper jedoch reichlich mit Elektrolyten, wie Kalium und Magnesium bespeisen – insbesondere, wenn Sie fiebern, schwitzen oder mit Entwässerungsmedien behandelt werden. Berücksichtigen Sie einen vollwertigen Lebensstil vermittels viel Bewegung und einer balancierten Ernährung. Lockerungsübungen assistieren ebenso, Beschwerden durch Kammerflimmern zu vermindern.

 

Zitate

Das Leben ist entweder ein herausforderndes Abenteuer, oder gar nichts.

Helen Keller

You are here: Home Fit und Gesund Natürliche Gesundheit Quelle für Vorhofflimmern sind