Ratgeber für MicroUnternehmen

Konvergentes und divergentes Denken

Konvergentes und divergentes Denken

Kurs Überblick Lerntechniken

Bei der Lösung von Problemen oder Fragestellungen gehen Menschen in wechselvoller Art an die anstehenden Angelegenheiten heran. Die Einen sind derbei so gut wie lebhaft,

währenddessen die Anderen eher erwägend (meditativ) ansetzen. Doch niemand praktiziert nur eine dieser Vorgehensweisen. Erfolgreiche Menschen unterhalten eine Verknüpfung zwischen einem kognitiv-widerspiegelnden und einem lebhaften Stil. Für alle ist es unverzichtbar, zu ermitteln, welche Routine bei welcher Aufgabenstellung, wann und wo zur erfolgreichen Problembeseitigung führt.

Vernunft beschreibt man in dieser Zusammenhang mit der Tauglichkeit, Informationsgehalte, Sachverhalte und Erfahrungen bei der Störungsbehebung von Problemen zu verarbeiten. Sich denkend in unbekannte oder verfängliche Situationen zu deren Lösung zu versetzen, bedeutet dabei kluges, geistiges Arbeiten.

Erinnerungsarbeit und Denken

Das Denken benötigt das Vorhandensein von Information, oder Wissen, wie ebenfalls einen Anstoß (incentive), Fragestellung oder Aufgabenstellung damit denkende Verarbeitungsverfahren hervorgerufen werden. Dieserfalls sind ebenfalls Fähigkeiten zur Rezeption, Wiedergabe und Wiederauffinden von Informationen zwingend - sog. reproduktives Denken. Hierbei kann ein günstig arbeitendes Gedächtnis großartiges vollenden, denn darin wäre ein gegenwärtiger Wissensschatz existent. Wie gut dieser Wissensschatz nutzbringend wäre, hängt vom Grad und von der lerntechnisch gewandten Wissenaufnahme ab. Passgenaues und verschiedenartiges Denken benennen zwei ausgewählte Methoden der Bearbeitung und Verwendung des nutzbaren Wissens.

Vereinbares Denken

Mittel des interoperabelen Denkens sind: die Verwendung strenger Folgerichtigkeit und die systematische Problembewältigungssuche. Erfahrungswerte werden methodisch herangezogen. Schritt-für-Schritt realisierend, werden die einzelnen Teilstrecken hin zur Problembeseitigung kritisch behandelt und einzeln abgesichert.

Divergentes Denken

Die spielerische Vorgehensweise, wie gleichfalls die Problembetrachtung aus andersartigen Blickwinkeln, beschreibt entgegengesetztes Denken. Unter der Annahme, dass es neue, unbekannte Störungsbehebungen geben mag, werden sowohl konfuse als weiters unlogische (genauer: nicht-logische) Lösungsvorschläge in Betracht gezogen und ansonsten 'durchgespielt'. Die Nutzung freier Phantasie, oder freier Assoziation oder freien Denkens wird keinerlei Steuerung unterworfen.

Welche Manier verspricht mehr Erfolg?

Beste Bilanz erzielt die fruchtbare Zusammensetzung analytisch-logischen Denkens (vereinbar) mit kreativ-intuitivem Denken (quer). Für manche Aufgabenstellungen wirken sich Rechner sehr gut, mithin bei äusserst strikt logischen Ansprüchen, bei der Kondition kontrollierten, geordneten Denkens oder bei der Hinzufügung von Massendaten. Geht es gleichwohl um die Anwendung von Innovationskraft oder trainierter Intuition, dann ist lediglich der Mensch begehrt.

 

Zitate

Behandle Deine Mitmenschen als wären sie das, was sie sein sollten, und Du hilfst ihnen, das zu werden zu dem sie fähig sind.

Goethe

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Arbeits- und Denkmethoden Konvergentes und divergentes Denken