Ratgeber für MicroUnternehmen

Verteilung- und Geschäftsleitungszusammenhänge

Die bisherigen Verteilungs- und Geschäftsleitungszusammenhänge zwischen der Aktiengesellschaft und ihren fremdländischen Untersystemen, zeigte die dazugehörenden Verantwortlichkeiten als auf die Geschäftsbereiche, die von dem jeweiligen Teilsystem vertreten wurden, und auf Mitglieder des Vorstandes der AG diversifiziert.


Das Hauptproblem hierin war im verfahrenen Entscheidungsfindungsverlauf der beteiligten Entscheidungsträger mit ihren unterschiedlichen, zum Teil geschäftsbereichsspezifischen Interessenlagen, zu sehen. Der Verteilungszusammenhang status quo beinhaltet sowohl bilanztechnische als auch steuerpolitische Zuständigkeit, obschon die Geschäftsbereiche nach wie vor über Verteilungsverantwortungen bezüglich des Erzeugnisprogramms und der Auftragseingangs/Umsatzplanung entscheiden.

Es ist festzustellen, dass sie an die den Umständen entsprechend zur zentralisierten Version neigt. Diese Begebenheit wird durch die Klasse der vertriebenen Produkte begünstigt, denn es handelt sich um Erzeugnise mit relativ hohem technologischen Standard, wodurch die Teilsysteme auf Know-how-Transfer von der Gesamtunternehmung angewiesen sind. Hinzu kommt die Veranlassung des Entscheidungszentrums, vermehrt auf die Untersystemsouveränität Einfluss zu nehmen, angesichts der Tatsache, dass die Zielerreichung der Subsysteme während der letzten Jahre sich als unzureichend erwies.

Die Know-how-bedingte Relation der ausländischen Einheiten entwickelt sich aber somit reziprok-proportional zum Zeitabschnitt ihrer Tätigkeit in den jeweiligen Produkt- und Anwendungsgebieten. Denn mit den durchgehend gemachten Erfahrungen und progredienten Lernprozessen wird das übermittelte und das selbst entwickelte Know-how von den Untersystemen verarbeitet, gespeichert und fortentwickelt.

Dieser Umwandlungsprozess des von der AG gelieferten Know-hows begünstigt die verhältnismäßige Umstellung der Teilsysteme auf die dezentralisierte Modifikation der Organisation der Gesamtunternehmung.

 

Zitate

Kleine Gelegenheiten sind oft der Beginn großer Unternehmungen.

Demosthenes

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Verteilung- und Geschäftsleitungszusammenhänge